Technologie

Wochenrückblick #4 – KW17

geschrieben von Ole

Es ist wieder Sonntag und damit Zeit für den Wochenrückblick um auf die Artikel aus dem Blog und anderen Themen rund um Chemie aus dieser Woche aufmerksam zu machen.

Hier im Blog habe ich zwei Artikel zur chemischen Bindung veröffentlicht. Der Artikel zur Bananenbindung kam leider mit etwas Verspätung, die Hintergründe habe ich vor einer Woche aber kurz angesprochen. Am Freitag habe ich euch die ionische Bindung vorgestellt. In der kommenden Woche folgt dann noch der Artikel zur metallischen Bindung und damit der abschließende Artikel der Artikelserie.

Wie schon angedeutet, werde ich dann probieren wieder wöchentlich spannende Paper aus der Chemie vorzustellen.

Diese Woche gab es Grund auch auf die Schattenseite der Wissenschaft zu schauen. Denn neue Technologien können nicht nur für das Gute eingesetzt werden, das prominenteste Beispiel dazu ist sicherlich die Atombombe. (Mein absolutes Lieblingswerk zum Thema der Verantwortung von Wissenschaft ist dabei im Übrigen “Die Physiker” von Dürrenmatt.)
Diese Verantwortung gibt es dabei natürlich nicht nur in der Physik, auch die Chemie kann missbraucht werden. Am Dienstag letzter Woche vor genau 100 Jahren kam es erstmalig zum Einsatz chemischer Waffen im Rahmen des ersten Weltkriegs.  Dabei wurde Chlorgas freigesetzt, was zum Tod von über 1100 Menschen führte. Initiiert wurde der Einsatz von Chlorgas von Fritz Haber, der zuvor auch schon das (!) Verfahren zur Herstellung von Ammoniak zusammen mit Carl Bosch entwickelt hat. Wer sich tiefergehend mit der Materie bzw. der Geschichte chemischer Kampfmittel auseinandersetzen möchte, findet beim C&EN Magazine von ACS einen schönen Artikel (jedoch auf Englisch). Von der bpb gibt es ebenfalls einen Artikel zu chemischen Kampfstoffen (auf Deutsch).

Ich wünsche euch eine erfolgreiche kommende Woche!

Beitragsbild: (c) Death To The Stock Photo

About the author

Ole

Leave a Comment