Allgemein

Warum es hier so ruhig ist

geschrieben von Ole

In der letzten Zeit ist es hier im Blog etwas ruhiger geworden. Zeit sich Gedanken zu machen was hier eigentlich passieren soll und wie sich das Blog in meinen Alltag integrieren lässt.Gestartet habe ich den Blog in der vorlesungsfreien Zeit nach meinen Klausuren. In der Zeit also, in der man als Student die Heimat besucht und ganz kurz von der Uni abschalten kann. Das neue Semester startete für mich am 8. April und hat mich aus dem Trott gebracht für den Blog Beiträge zu schreiben bzw. Recherchearbeit zu verrichten.

So ist einiges auf der Strecke geblieben, die Wochenrückblicke (letzter und dieser Sonntag) sind nicht erschienen. Der Artikel über die Bananenbindung, den ich schon vorher angekündigt hatte ist am Freitag nicht erschienen.

Nun ist es nicht so, dass ich mir keine Gedanken über den Blog mache oder er mir nicht am Herzen liegt. Aber dieses Hobby konnte ich noch nicht wirklich in meinen Unialltag integrieren. Ich hoffe, dass ich das in den kommenden Woche wieder etwas besser hinbekomme und vielleicht abends lieber mal für den Blog arbeite statt mich von schlechten US Serien berieseln zu lassen.

Warum schreibe ich das alles? Ich möchte ein Lebenszeichen von mir geben, dieses Blog ist nicht eingeschlafen und hat noch immer meine Aufmerksamkeit. Ich werde probieren in den kommenden Wochen wieder einen Artikel in der Woche zu veröffentlichen. Aktuell sollte noch die Reihe über die chemische Bindung zu Ende geführt werden, was einem Artikel in der Woche entspricht. Nebenher werde ich aber keine aktuellen Forschungen für das Blog aufbereiten können. Dabei wollte ich genau letzteres hier erreichen. Für die Zeit der Artikel über die chemische Bindung werde ich deshalb ab der kommenden Woche probieren Sonntags ein oder zwei aktuelle Forschungen ganz grob zu umreißen und mit Links zu anderen Blogs oder Newsseiten zu füllen.

Sobald die Artikel zur chemischen Bindung durch sind, werde ich mich auf die aktuellen Meldungen aus der Forschung fokussieren, sowie hier und da ein bisschen alltägliche Chemie vorzustellen (in der Art des Beitrags zum Coffein).

Der Artikel über die Bananenbindung wird Montag oder Dienstag nachgereicht, danach erscheinen die restlichen Artikel wie im Zeitplan vorgestellt.

Somit bleibt mir für heute nur noch euch eine erfolgreiche Woche zu wünschen!

Beitragsbild: (c) Death To The Stock Photo

About the author

Ole

1 Kommentar

  • Aller Anfang ist schwer. Mach lieber ruhig und bleib dabei, als Dich zu überarbeiten und dann hinzuschmeißen.

    In meinem Feedreader bleibst Du erstmal drin.

Leave a Comment